Kniegelenkinstabilität

» Mehr erfahren

Startseite » Gesundheitsratgeber » Knieschmerzen » Kniegelenkinstabilität

Was tun, wenn das Knie instabil ist?

Anatomie
Das Kniegelenk ist das größte Gelenk in unserem Körper und wird jeden Tag starken Belastungen ausgesetzt. Muskulatur sowie Seiten-und Kreuzbänder stabilisieren das Knie und helfen dem Knie den Belastungen Stand zu halten. Das gesamte Kniegelenk ist von einer Kapsel umgeben, diese Strukturen bilden gemeinsam den Kapselbandapparat.

Symptome
Unsicherheit beim Laufen und Knieschmerzen bei Belastung sind meist die ersten Symptome. Im fortgeschrittenen Verlauf wird das Kniegelenk merkbar instabiler. kommen dies kann sich durch Reizzustände, unkontrollierte Bewegungen oder Wegknicken des Knies äußern.

Ursache
Ursache für eine Instabilität im Kniegelenk können geschädigte Strukturen  wie Menisken, überdehnte Seiten-oder Kreuzbänder sein. Auch angeborene Muskel- und Bänderschwächen und Sportverletzungen können eine mögliche Ursache für die Knieinstabilität sein. Die Medizin unterscheidet unter einfacher, komplexer chronischer Knieinstabilität. Eine einfache Kniegelenkinstabilität liegt vor, wenn nur eine Struktur des Knies beschädigt ist. Bei einer komplexen Kniegelenkinstabilität sind gleich mehrere Strukturen betroffen. Dauert die Knieinstabilität schon mehrere Jahre an, spricht die Medizin von einer chronischen Instabilität.

Diagnose
Der Arzt wird durch verschiedene Tests wie den „ Schubladen- oder Aufklapptest“ die Funktion der Kreuzbänder sowie Seitenbänder untersuchen. Auch bildgebende Verfahren wie Magnetresonanztomographie (MRT), Röntgen oder eine Gelenkspiegelung (Arthroskopie) können dem Arzt Aufschluss über den Grund der Kieninstabilität geben.

Therapie
Die Therapie einer Kniegelenkinstabilität erfolgt in den meisten Fällen konservativ, ausschlaggebend ist die betroffene Struktur des Kniegelenks. Die einfache Knieinstabilität wird durch Physiotherapie behandelt. Eine stabilisieren Bandage kann den Heilungsprozess zusätzlich unterstützen.

Unsere Lösung für Sie
Eine stabilisierende Kniebandage wie die GenuTrainS der Firma Bauerfeind stabilisiert Ihr Knie und wirkt schmerzlindernd.

Unsere Filialen

Buchen Sie einen Termin bei uns
Wir bringen Sie wieder in Bewegung

Lassen Sie uns direkt starten! Unbeschwerte Bewegung ist nur einen Mausklick entfernt!
Vereinbaren Sie hier Ihre kostenlose Kriwat-Fuß-Analyse und Einlagenberatung. Mittels unserer dynamischen Fußdruckmessung gehen wir der Ursache Ihrer Fußschmerzen auf den Grund und erarbeiten gemeinsam eine individuelle Lösung. Mit oder ohne Rezept, egal! Ihre Bewegung steht bei uns im Vordergrund.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns
Menü
× Per WhatsApp kontaktieren.