Rückenschmerzen ohne Tabletten und Schmerzmitteln lösen

» Mehr erfahren
» Persönlichen Termin buchen

Startseite » Rückenschmerzen ohne Tabletten und Schmerzmitteln lösen

Endlich einen schmerzfreien Rücken mit diesen Experten-Tipps

Viele Beschwerden wie Kopf- und Nackenschmerzen, Rückenschmerzen und Verspannungen, Knie-, Gelenk- und Fußschmerzen haben ihre Ursache unter anderem oft in muskulären Dysbalancen oder einer fehlerhaften Körperstatik. Aus falschen Bewegungsmustern entstehen Kompensationsbewegungen, die in Überlastungsbeschwerden münden. In diesem Blogartikel erklären wir Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Rückenschmerzen zu lösen.

GESUNDHEITSRATGEBER

ALLE THEMEN:

Fußschmerzen
Knieschmerzen
Rückenschmerzen
Kompressionstherapie
Kriwat Werkstatt
Sport
Hilfsmittel
Sonstiges

Die zwei häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen

1. Muskuläre Dysbalance

Muskuläre Dysbalancen entstehen vor allem durch zu einseitige Belastungen. Hinzu kommt Bewegungsmangel. Wir sitzen zu viel bei der Arbeit, im Büro oder im Auto, dies auch noch häufig in Fehlhaltungen aufgrund einer unergonomischen Sitzposition. Verletzungen und angeborene Fehlhaltungen sowie zu einseitige Belastungen im Sport lassen häufig ebenso muskuläre Dysbalancen entstehen.

Schmerzen im unteren Rückenbereich

2. Beckenschiefstände / Beinlängendifferenzen

Wir unterscheiden funktionelle und strukturelle anatomische Beckenschiefstände:

Ein struktureller Beckenschiefstand liegt dann vor, wenn ein Bein länger ist als das andere und somit eine Beinlängendifferenz als Ursache infrage kommt. Eine strukturelle Beinlängendifferenz entsteht zum Beispiel durch Operationen, Verletzungen(Knochenbrüche), unterschiedlicher Wachstum der Extremitäten führt auch nicht selten dazu, dass das Becken ungleichmäßig belastet wird.

Ein funktioneller Beckenschiefstand liegt vor, wenn Verspannungen der Muskulatur oder ein einseitiges Training/eine einseitige Belastung dafür verantwortlich sind, dass das Becken schief steht. Funktionelle Beckenschiefstände entstehen häufig aufgrund von oben beschriebenen muskulären Dysbalancen. Ein verkürzter Hüftbeuger kann zum Beispiel dazu führen, dass das Becken ein oder beidseitig vorkippt, oder der Hüftkopf zu stark in die Pfanne gezogen wird. Durch ungleichmäßige Zugkraft der Muskulatur wird das Becken somit in eine Schiefstellung gebracht, wodurch ein Bein kürzer erscheint.

Lösung bei Schmerzen im unteren Rücken

Die Ursache der Rückenschmerzen herausfinden

Mit Hilfe unserer Bewegungsanalysen in Kiel und Hamburg können wir den Ursachen Ihrer Rückenschmerzen genau auf den Grund gehen. Wichtig dabei ist es, den Körper als Ganzes zu sehen und nicht nur die schmerzende „Problemzone“ zu untersuchen. Häufig liegt der Ursprung der Beschwerden nicht dort, wo der Schmerz lokalisiert wird. Unser Ziel ist es, die Ursache des Schmerzes zu bestimmen und im Anschluss individuell zugeschnittene Hilfsmittelversorgungen sowie Trainingstipps zu vermitteln.

Die Bewegungsanalyse bei Kriwat

Die Laufanalyse bei Kriwat startet mit einer dynamisch elektronischen Fußdruckmessung. Dabei überprüfen wir den Fuß auf Fehlstellungen und Überlastungen. Der Fuß ist die Grundlage unserer Bewegung – kleinste Veränderungen am Fuß können die gesamte Statik des Körpers sowie die Dynamik des Ganges positiv sowie negativ beeinflussen.
Die Bewegungsanalyse findet auf dem Laufband statt. Drei hochauflösende Highspeed-Kameras zeichnen die Bewegung in der Belastung auf. Hinter dem Monitor analysieren unsere Sportwissenschaftler schon beim Laufen / Gehen die Bewegung.

In der Analyse werden die Auffälligkeiten besprochen. Dabei spielen vor allem die Wirkzusammenhänge verschiedener Muskelketten, Sehnen und Gelenke eine Rolle. Wir schauen nicht nur auf den Fuß und das Knie. Auch die Hüfte und der Rücken werden in die Bewertung mit einbezogen.

Auf Grundlage der Ergebnisse erarbeiten wir gemeinsam Lösungskonzepte, die Ihre Schmerzen dauerhaft lösen. Wir zeigen Ihnen Übungen, die auf Ihr ganz persönliches Ziel abgestimmt sind – und wir gehen schon die ersten Bewegungsabläufe mit Ihnen durch.

5D-Laufanalyse im Sanitätshaus Kiel/Preetz/Hamburg

Der Rückenscan zum Erkennen von Rückenproblemen

Die Laufanalyse bei Kriwat startet mit einer dynamisch elektronischen Fußdruckmessung. Dabei überprüfen wir den Fuß auf Fehlstellungen und Überlastungen. Der Fuß ist die Grundlage unserer Bewegung – kleinste Veränderungen am Fuß können die gesamte Statik des Körpers sowie die Dynamik des Ganges positiv sowie negativ beeinflussen.
Die Bewegungsanalyse findet auf dem Laufband statt. Drei hochauflösende Highspeed-Kameras zeichnen die Bewegung in der Belastung auf. Hinter dem Monitor analysieren unsere Sportwissenschaftler schon beim Laufen / Gehen die Bewegung.

In der Analyse werden die Auffälligkeiten besprochen. Dabei spielen vor allem die Wirkzusammenhänge verschiedener Muskelketten, Sehnen und Gelenke eine Rolle. Wir schauen nicht nur auf den Fuß und das Knie. Auch die Hüfte und der Rücken werden in die Bewertung mit einbezogen.

Auf Grundlage der Ergebnisse erarbeiten wir gemeinsam Lösungskonzepte, die Ihre Schmerzen dauerhaft lösen. Wir zeigen Ihnen Übungen, die auf Ihr ganz persönliches Ziel abgestimmt sind – und wir gehen schon die ersten Bewegungsabläufe mit Ihnen durch.

Autor: Thore Jöhnck
Bildmaterial: Menschen Foto erstellt von Racool_studio – de.freepik.com

Rückenscan im Sanitätshaus Kiel
Lösung bei Schmerzen im unteren Rücken
Rückenscan im Sanitätshaus Kiel

Buchen Sie einen Termin zum Rückenscan
Wir bringen Sie wieder in Bewegung

Der Rückenscan ist eine lichtoptische Vermessung des Rückens mit dessen Hilfe wir ein Abbild der Wirbelsäule erstellen können. Damit können Fehlhaltungen, Beckenschiefstände und Beinlängendifferenzen ermittelt werden. Über Tipps unserer Sportwissenschaftler und über maßgefertigte Schuheinlagen kann die Haltung des gesamten Körpers verbessert werden. Buchen Sie sich jetzt hier einen Termin zum Rückenscan!

Dies könnte Sie auch interessieren:

Rücken wird gescant

Der Rückenscan

Die Ursache von Rückenschmerzen erkennen

Aufbau einer Laufanalyse im Sanitätshaus Kiel/Preetz/Hamburg

Bewegungsanalyse in Kiel und Hamburg

Unsere Bewegungsanalyse für Läufer und Ballsportler

Yoga im Freien

Bandagen und Orthesen

Bandagen können den Genesungsprozess unterstützen oder präventiv vor Verletzungen schützen.

Unsere Filialen

Menü
× Per WhatsApp kontaktieren.