Orthopädische Einlagen für den Sport

SporteinlageDie richtige orthopädische Einlage für den Sport ist genauso wichtig wie der Sportschuh an sich. Eine Sporteinlage bildet eine ganz individuelle Verbindung zwischen dem Fuß und dem Schuh und bringt Ihre Kraft auf die Straße.

Jeden Tag leisten unsere Füße Schwerstarbeit indem sie das gesamte Körpergewicht tragen. Beim Sport wird die Druckbelastung durch die einwirkenden Kräfte um ein Vielfaches verstärkt. Leichte Fehlstellungen im Fuß haben hier einen enormen Einfluss auf den gesamten Körper. Es verändert die Beinachse, die Becken- und die Wirbelsäulenstellungen in der Dynamik. Sprunggelenksschmerzen, Knieschmerzen und Rückenschmerzen sind meistens die Folge. Der Körper bewegt sich nicht optimal. Die Lösung sind orthopädische Sporteinlagen, speziell auf die Sportart abgestimmt.

Unserer Einlagenversorgung stellen wir eine umfangreiche Untersuchung wahlweise aus Bewegungsanalyse, Ganganalyse und Rückenscan voraus, sodass der Körper in der Dynamik und Statik betrachtet wird und so gezielt Stützelemente in die Sporteinlage eingearbeitet werden können. Zusätzlich beziehen sich unsere Sporteinlagen auf die jeweilige Sportart. Ob Laufen, Fußball, Handball, Radfahren oder Skifahren. Wir haben die richtige Sporteinlage für Sie, die langfristig Ihre Leistung verbessern kann.

Bringen Sie Ihre Kraft optimal auf die Straße, auf den Rasen oder Hallenboden – mit Kriwat Sporteinlagen.

Die orthopädische Sporteinlage „motionSupport“ von Kriwat

Fußsymbol

Individuell angefertigt
Die Kriwat-Sporteinlage wird individuell für den Fuße des Kunden gefertigt. Grundlage dafür ist der elektronische Fußabdruck der Kriwat-Fußanalyse.

Button mit Herz und Hand

Beratung und Betreuung
Eine orthpädische Einlage kann nur wirken, wenn Sie zu 100% auf den Menschen und dessen Bewegung angepasst ist. Dafür setzen wir uns mit Ihnen auseinander und analysieren mit modernster Technik.

motionSupport Sporteinlagen

Ergebnis aus über 15.000 Laufanalysen
Die motionSupport-Einlage ist das Ergebnis aus über 30 Jahren Laufanalysen und sorgt dafür, dass der Fuß in jeder Phase des Schrittes optimal gestützt und geführt wird.

directions_run

Optimale Verbindung zwischen Fuß und Schuh
Unsere maßgefertigten Sporteinlagen sind die perfekte Verbindung zwischen Fuß und Schuh. Durch optimalere Druckverteilung bringen Sie Ihre Kraft besser auf den Untergrund.

Technik im Detail

Wirkung der Sporteinlage bei der Landephase
orthopädische Sporteinlage bei der Landephase

LANDEPHASE

1. Flexibler Fersenbereich

Der flexible Fersenbereich entkoppelt den Rückfuß vom Mittelfuß. Das Ziel besteht in der Minimierung der Pronationsgeschwindigkeit. Alle Dämpfungssysteme der Laufschuhhersteller und der „Crumble-Zone“ der Ferse bilden zusammen mit der motionSupport® eine ideale Einheit. Durch die Fersenschalung wird zudem eine Zentrierung der Ferse in der Aufsetzphase erzielt.

2. Würfelbein-Stütze

Die äußere (laterale) Anhebung des os cuboideums (Würfelbein) bewirkt die Vorinnervierung der Peroneusgruppe (Muskelgruppe in der Wade) und hilft unmittelbar Instabilitäten im Sprunggelenk vorzubeugen (propriozeptiver Reiz). Zudem erfahren Sie durch den Cuboid-Support ein angenehmes „Step-In“ Gefühl.

Anatomie des Fußes mit der Sporteinlage
Stützphase in der Sporteinlage

STÜTZPHASE

3. Mediale Unterstützung

In der Stützphase wirkt bis zum 3-4-fachen des Körpergewichtes auf die Knochen und Muskeln des Fußes. Hierbei treten häufig Fehlbelastungen auf und das Verletzungsrisiko erhöht sich (z. B. Schienbeinkantenreizung). Deswegen benötigt der Sportler in der Stützphase einen gewichts- und geschwindigkeitsangepassten medialen Support. Durch die Erhöhung der Einlage auf der Innenseite (mediale Backe) wird die Pronationsbewegung des Fußes eingeschränkt und daraus folgende Fehlbelastungen reduziert. Das Längsgewölbe des Fußes wird deutlich stabilisiert. Damit jeder Fußtyp individuell unterstützt wird, führen wir drei verschiedene Höhenniveaus im Längsgewölbe.

4. Vorfuß-Unterstützung

Durch eine abgeschwächte Fußmuskulatur bildet sich häufig ein Spreizfuß aus. Die Folgen können die Entstehung von Krallenzehen, blaue Zehennägel, taube Zehe oder auch stechende Schmerzen im Vorfuß sein (Morton´sche Neuralgie). In unserer Einlage ist eine Anhebung der Mittelfußköpfchen (Metatarsalen) integriert. Durch die Profilierung wird der Vorfuß entlastet und optimal unterstützt. Das abgesenkte Quergewölbe im Vorfuß wird wieder hergestellt.

Einwirkung der orthopädischen Sporteinlage
korrigierte Abstoßphase mit der Sporteinlage

ABROLLUNG

5. Lateraler Support

Der Dual-Density-Detorsionskern und die vordere äußere Erhöhung bewirken eine effektivere Kraftübertragung in der Abstoßphase. Durch die Form der Einlage wird eine gezielte Abrollung über die Großzehe erreicht. Die häufig bei Sportlern auftretende Supination im Abdruck (Abrollung über die äußeren Zehe) wird dadurch verhindert und Verletzungen vorgebeugt (z. B. Achillessehnenentzündungen).

6. Großzehenaussparung

Eine moderate Vertiefung im Großzehenbereich bewirkt eine Entlastung der Großzehe in der Abstoßphase. Der Fuß wird gezielt und kontrolliert über die Großzehe, ergänzend zum lateralen Support, geführt.

Buchen Sie einen Termin bei uns
Wir bringen Sie wieder in Bewegung

Lassen Sie uns direkt starten! Unbeschwerte Bewegung ist nur einen Mausklick entfernt!
Vereinbaren Sie hier Ihre kostenlose Kriwat-Fuß-Analyse und Einlagenberatung. Mittels unserer dynamischen Fußdruckmessung gehen wir der Ursache Ihrer Fußschmerzen auf den Grund und erarbeiten gemeinsam eine individuelle Lösung. Mit oder ohne Rezept, egal! Ihre Bewegung steht bei uns im Vordergrund.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

Unsere Filialen

Menü
× Per WhatsApp kontaktieren.