Nachhaltigkeit bei Kriwat

» Mehr erfahren
» Persönlichen Termin buchen

Startseite » Nachhaltigkeit bei Kriwat

Um auch zukünftigen Generationen ausreichend Ressourcen und eine lebenswerte Umwelt bieten zu können, ist ein Umdenken auch auf Seiten der Unternehmen notwendig. So ist die Bewegung hin zu mehr Nachhaltigkeit bei Kriwat zu einem wichtigen Thema geworden.

GESUNDHEITSRATGEBER

ALLE THEMEN:

Fußschmerzen
Knieschmerzen
Rückenschmerzen
Kompressionstherapie
Kriwat Werkstatt
Sport
Hilfsmittel
Sonstiges

Recycling durch 3D-Druck

Bereits seit einiger Zeit werden verschiedene Produktionsschritte zur Herstellung von orthopädischen Hilfsmitteln durch die Technologie des 3D-Drucks gestützt. Der Einsatz der Technologie ermöglicht eine Reduzierung des Verschnitts durch eine optimale Nutzung der Materialien, aber auch der Einsatz von recycelbaren Materialien wird möglich. So lassen sich unter anderem maßgefertigte orthopädische Schuhe nachhaltiger produzieren.

Ein wesentlicher Fertigungsschritt ist die Herstellung eines Probeschuhs. Dieser ist für eine passgenaue Anfertigung des maßgefertigten Schuhs notwendig. Kleinere Korrekturen können nach einer Anprobe des Kunden bereits hier beseitigt werden, um später ein optimales Ergebnis des Maßschuhs zu erzielen.

In der Vergangenheit wurden Probeschuhe nach der Anprobe weggeschmissen. Durch den 3D-Druck lässt sich der Probeschuh nun auch recyceln, da dieser aus dem recycelbaren Material Filament hergestellt wird. Nach der Anprobe wird der Schuh eingeschmolzen und kann so für weitere Drucke verwendet werden. Der Kreislauf schließt sich.

Nachhaltige Einlagenproduktion

Früher verursachten die Produktionsschritte zur Herstellung orthopädischer Einlagen viel Müll. Zusätzlich bestand ein gewisses Gesundheitsrisiko trotz Arbeitssicherheitsmaßnahmen.

Durch Verfahren des 3D-Drucks lassen sich auch bei der Einlagenproduktion umweltbewusstere und gesündere Arbeitsweisen fördern.

Bei dem Vorgehen wird der Trittschaum ausgescannt und der Leisten, der zur Herstellung der Einlagen notwendig ist, direkt mit einer CNC-Fräse gefräst. Dieses Verfahren schont die Umwelt und die Gesundheit der Mitarbeiter.

Sonnenenergie und Elektromobilität

Seit Herbst 2021 wird der Strom bei Kriwat mit einer Photovoltaikanlage auf dem Firmengebäude im Königsweg erzeugt. Mit einer Leistung von 96 kW kann so der gesamte Strombedarf für die Produktion und die Verwaltung abgedeckt und darüber hinaus auch die E-Mobilität unterstützt werden.

Drei Wallboxen leiten den Strom für die Elektro- und Hybridflotte weiter. Für Kurzstrecken kommt zusätzlich ein E-Roller zum Einsatz. Grundsätzlich soll der gesamte Energieverbrauch des Unternehmens gesenkt werden. So wurden bereits in den Filialen die vorhandenen Leuchtstoffröhren durch LED-Beleuchtungen ersetzt. Weitere Schritte sollen folgen.

Papierloses Büro

Im Laufe der Zeit sammelt sich durch verschiedene Arbeitsprozesse insbesondere in der Verwaltung schnell eine Menge Papier an. Dabei den Überblick zu behalten, fällt nicht immer leicht.

Mit den Papierbergen ist seit einiger Zeit Schluss. Es wurde bereits ein Teil der Arbeitsbereiche mit iPads ausgestattet, um für einzelne Prozesse Papier zu sparen. Zusätzlich sind alle wichtigen Dinge an einem Ort gespeichert und können schnell und einfach mit Kollegen geteilt werden. So konnten wir bereits unseren Papierverbrauch senken und in eine effektivere Arbeitsweise übergehen.

Auch für die Zukunft sollen weitere Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit umgesetzt werden, um so auch als Unternehmen einen Teil zur Sicherung der Ressourcen zukünftiger Generationen beizutragen.

Aufbau einer Laufanalyse im Sanitätshaus Kiel/Preetz/Hamburg

Buchen Sie einen Termin zur Laufanalyse
Wir bringen Sie wieder in Bewegung

Bei der Laufanalyse werden Fußschmerzen mit einer elektronisch, dynamischen Fußdruckmessung und 3D-Video-Analyse auf den Grund gegangen.

Buchen Sie sich jetzt hier einen Termin zur Laufanalyse!

Dies könnte Sie auch interessieren:

Rücken wird gescant

Der Rückenscan

Die Ursache von Rückenschmerzen erkennen

Aufbau einer Laufanalyse im Sanitätshaus Kiel/Preetz/Hamburg

Bewegungsanalyse in Kiel und Hamburg

Unsere Bewegungsanalyse für Läufer und Ballsportler

Yoga im Freien

Bandagen und Orthesen

Bandagen können den Genesungsprozess unterstützen oder präventiv vor Verletzungen schützen.

Unsere Filialen

Menü
× Per WhatsApp kontaktieren.